Optimal vorbereitet für die Theorieprüfung mit dem Online-Lernsystem von Fahrschule.de.
iFührerschein - Das Lernprogramm für iPhone und iPod touch, schon über 125.000 Downloads!
Für Transparenz bei der Theorieprüfung, keine Überraschungen für Fahrschüler

Punkte in Flensburg:
Aufbauseminar und verkehrspsychologische Beratung zum Punkteabbau

Jeder Kraftfahrer kann Punkte in der Verkehrssünderkartei löschen lassen. Für Dabei gilt es folgendes zu beachten:

  • Bei 1 - 8 Punkt(en), kann er einmal innerhalb von fünf Jahren 4 Punkte abbauen, wenn er freiwillig ein Aufbauseminar für mehrfach auffällig gewordene Kraftfahrer besucht.
  • Bei 9 - 13 Punkten kann er einmal innerhalb von fünf Jahren 2 Punkte abbauen, wenn er freiwillig ein Aufbauseminar für mehrfach auffällig gewordene Kraftfahrer besucht.
  • Die beiden vorstehenden Regelungen gelten nicht für Fahranfänger während der Probezeit, bei denen aufgrund zweier weniger schwerwiegender Verstöße (B-Verstöße) oder einem schwerwiegenden Verstoß (A-Verstoß) ein Aufbauseminar von der Behörde angeordnet wurde. In einem solchen Aufbauseminar für Fahranfänger können keine Punkte getilgt werden. Außerdem kann nach Teilnahme an einem Aufbauseminar für Fahranfänger erst frühestens nach 5 Jahren freiwillig ein Aufbauseminar für mehrfach auffällig gewordene Kraftfahrer zum Punkteabbau gemacht werden.
  • Bei 8 - 13 Punkten muss die Fahrerlaubnisbehörde den Führerscheininhaber so früh als möglich informieren und verwarnen und ihn auf die Möglichkeit der freiwilligen Teilnahme an einem Aufbauseminar für mehrfach auffällig gewordene Kraftfahrer hinweisen.
  • Bei 14 - 17 Punkten erfolgt eine Anordnung der Behörde zur Teilnahme an einem Aufbauseminar für Kraftfahrer innerhalb einer vorgegebenen Frist. Es werden ihm jedoch dafür keine Punkte erlassen. Wird die Teilnahmebescheinigung am Aufbauseminar nicht fristgerecht vorgelegt, muss die Verwaltungsbehörde die Fahrerlaubnis entziehen. Der Kraftfahrer muss darauf hingewiesen werden, dass die Fahrerlaubnis bei Erreichen von 18 Punkten entzogen wird und dass er freiwillig an einer verkehrspsychologischen Beratung teilnehmen kann. Durch die Teilnahme an dieser verkehrspsychologischen Beratung kann der Kraftfahrer 2 Punkte abbauen.
  • Bei 18 Punkten muss die Fahrerlaubnis entzogen werden. Eine Neuerteilung darf frühestens nach einer Wartefrist von 6 Monaten erfolgen, beginnend mit dem Datum, an dem der Führerschein abgeliefert wird. Vor Neuerteilung ist in der Regel eine positive MPU erforderlich.

Außerdem werden die Punkte gelöscht,

  • wenn dem Kraftfahrer die Fahrerlaubnis wegen Erreichung von 18 Punkten oder mehr entzogen wurde,
  • wenn ein Gericht oder die Verwaltungsbehörde einem Kraftfahrer die Fahrerlaubnis entzieht, weil der Betroffene zum Führen von Kraftfahrzeugen ungeeignet ist,
  • wenn von einem Gericht eine Sperre verhängt worden ist, innerhalb der eine neue Fahrerlaubnis nicht erteilt werden darf.

Die rechtzeitige und freiwillige Teilnahme an einem Aufbauseminar für Kraftfahrer oder einer verkehrsspychologischen Beratung lohnt sich also doppelt.

Aufbauseminar (ASP):

Die Kosten für ein Aufbauseminar belaufen sich auf ca. 200,00 € bis 500,00 €, die Fahrschulen sind frei in ihrer Preisgestaltung. Wie bei den Führerscheinkosten gibt es bei den Aufbauseminaren für Fahranfänger große regionale Preisunterschiede. Im Rahmen des Aufbauseminares werden die Auffälligkeiten der Teilnehmer besprochen und es werden Wege zur zukünftigen Vermeidung dieser Auffälligkeiten gesucht. Ein Aufbauseminar dauert 9 h, die normalerweise in 4 Sitzungen zu je 135 min abgehalten werden. Zwischen der ersten und der zweiten Sitzung wird eine Fahrprobe mit dem Fahrlehrer aber ohne Prüfer absolviert. Diese Fahrprobe ist Thema der zweiten Sitzung. Die Teilnahmebescheinigung muss bei der Verwaltungsbehörde vorgelegt werden. Wenn die Verwaltungsbehörde die Teilnahme an einem Aufbauseminar anordnet, muss die Teilnahmebescheinigung innerhalb der gesetzten Frist (in der Regel 8 Wochen) bei der Verwaltungsbehörde vorgelegt werden, sonst entzieht die Verwaltungsbehörde den Führerschein. In unserer Fahrschulsuche finden Sie Fahrschulen, die Aufbauseminare (ASP) anbieten.

Verkehrsspychologische Beratung (VPB)

Wenn ein Kraftfahrer bereits 14-17 Punkte hat, kann er durch die freiwillige Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung 2 Punkte abbauen. Dieser Punkteabbau ist einmal in 5 Jahren möglich. Die Beratung erfolgt in einem individuellen Gespräch mit einem entsprechend qualifizierten Psychologen. Die verkehrspsychologische Beratung soll dem Kraftfahrer helfen die eigenen Probleme im Straßenverkehr zu erkennen. Im Gespräch mit dem Psychologen sollen die Ursachen dieser Probleme herausgearbeitet und Wege zur ihrer Lösung aufgezeigt werden. Die verkehrspsychologische Beratung kostet ca. 300,00 € und dauert etwa 4 h. Die Sektion Verkehrspsychologie im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen führt ein Register der amtlich anerkannten Beraterinnen und Berater nach § 71 FeV.

Suche im Forum nach: 

In unserem
Online-Lernsystem
gibt es die aktuellen Prüfungsfragen und
die Simulation der Computerprüfung.
Bitte hier klicken!
iFührerschein
iFührerschein
ist die
Theorie-App für alle
Führerscheinklassen.
Die Lernergebnisse
können mit dem
Online-Lernsystem
synchronisiert werden.

iFührerschein kaufen im AppStore
iFührerschein kaufen bei Google Play
i-Führerschein kaufen in der AndroidPIT
i-Führerschein kaufen im Amazon App-Shop
Fahrstunde.de
Besser vorbereitet
in die Fahrstunde
mit Lehrfilmen von
Fahrstunde.de
Kostenlos Testen
iFührerschein Lite
iFührerschein Lite

Die kostenlose
Testversion von
iFührerschein
iFührerschein Lite im AppStore laden
iFührerschein Lite bei Google play laden