Alle drei Antworten sind richtig.

Bei Ablenkung und Unaufmerksamkeit durch intensive Gespräche mit Beifahrern, Telefonieren, Kartenlesen usw. kommt es oft zu Fahrfehlern.

Bei Müdigkeit kann es zu Sekundenschlaf kommen. Der Fahrer schläft immer wieder für kurze Zeit ein und kann in dieser Zeit oder durch den Schreck beim Aufwachen von der Fahrbahn abkommen.

Kommentare (0)


schließen