Sobald andere Verkehrsteilnehmer geblendet werden, müssen Sie abblenden. Mit Fernlicht blenden Sie entgegenkommende oder mit geringem Abstand vorausfahrende Fahrzeuge (über die Rückspiegel).

In gleicher Richtung vorausgehende Fußgänger können nicht von Ihnen geblendet werden, da sie Ihre Scheinwerfer im Rücken haben.

Straßenverkehrsordnung - StVO (Auszug)

§ 17 - Beleuchtung

(2) Mit Begrenzungsleuchten (Standlicht) allein darf nicht gefahren werden. Auf Straßen mit durchgehender, ausreichender Beleuchtung darf auch nicht mit Fernlicht gefahren werden. Es ist rechtzeitig abzublenden, wenn ein Fahrzeug entgegenkommt oder mit geringem Abstand vorausfährt oder wenn es sonst die Sicherheit des Verkehrs auf oder neben der Straße erfordert. Wenn nötig ist entsprechend langsamer zu fahren.

Kommentare (1)


schließen
schließen